Caritas Dinslaken
Zentralnummer des Caritasverbandes:
0180 - 5 - 999 - 313 [Ortstarif] info@caritas-dinslaken.de

Das Möbellager

In der heutigen Zeit zeichnet sich immer verstärkter die Schieflage zwischen arm und reich ab. Es mangelt vielen Familien und Einzelpersonen nicht nur an den grundsätzlich notwendigen finanziellen Ressourcen für Wohnraum, Haushaltsführung oder Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen. Insbesondere im Bereich der niederschwelligen Dienstleistungen können viele Familien und Einzelpersonen nicht mehr den marktwirtschaftlichen Bedingungen entsprechen. Es fehlt oftmals an dem notwendigen „Kleingeld“ für die Neuanschaffung einer Waschmaschine oder die Renovierung des eigenen Wohnraumes.
 
Unsere Kunden sind:

  1. Familien, Alleinerziehende und Einzelpersonen mit Anspruch gemäß BSHG.
  2. Familien und Einzelpersonen in Obdachlosenunterkünften.
  3. Alte Menschen, insbesondere Frauen mit geringer Rente.
  4. Behinderte Menschen mit geringen eigenen Mitteln.
  5. Arbeitslose mit geringem Anspruch an die Arbeitsverwaltung.

Der Caritasverband für die Dekanat Dinslaken und Wesel bietet mit der Einrichtung:

„Zentrum für Soziale Hilfen“ diesem Personenkreis angemessene und kostengünstige Alternativen. Nach der individuellen, finanziellen und sozialen Situation des Einzelnen, werden die unterschiedlichen Dienstleistungen des Zentrums vereinbart und termingerecht durchgeführt.  

Handwerk und Transport

  1. Möbel werden vom Zentrum als Sachspende abgeholt, aufgearbeitet und im Lager zur Besichtigungen ausgestellt.
  2. Möbelangebot für finanziell benachteiligte Menschen. Die Möbelstücke werden im Zentrum ausgestellt und ggf. von hieraus an die Adressaten ausgeliefert.
  3. niederschwellige handwerkliche Tätigkeiten.
  4. Kleintransporte / Wohnungsauflösungen / Entrümpelungen für Familien und Einzelpersonen, die im Einzugsgebiet des Caritasverbandes leben und dem oben genannten Personenkreis angehören.
  5. Hausmeistertätigkeiten, wie z.B. Reinigungs- und Säuberungsarbeiten.
  6. Unterstützung von gemeinnützigen Einrichtungen (Obdachloseneinrichtungen, Armenküchen usw.) durch handwerklichen Einsatz, Möbellieferungen oder andere aktive Unterstützung.

Hauswirtschaftliche Hilfen
(Ansprechbar über die Sozialstationen )

Niederschwellige Versorgung alter und kranker Menschen
in ihrem privaten Umfeld

  1. Reinigungs- und Säuberungsarbeiten
  2. Zubereitung und Ausgabe von Speisen
  3. Kulturelle Betreuung: Spaziergänge, Spiele, Gespräche
  4. Boten- und Einkaufsdienste

Unsere MitarbeiterInnen werden für diese Aufgabenpalette geschult und unter fachlicher Anleitung in die jeweiligen Tätigkeiten eingewiesen.

Unsere Zielperspektive in dieser Beschäftigungsmaßnahme liegt in den Aspekten:

  • Arbeitsmotivierung
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen
  • Theoretische / praktische Qualifizierung
  • Bildungsorientierte Arbeitseinheiten zur Verbesserung der individuellen Kenntnisse und Fähigkeiten.
  • Einsatz in Berufspraktikas.
  • Vermittlung des einzelnen Arbeitnehmers in ein Berufsfachpraktikum
  • Sozialpädagogische Begleitung.
  • Beratung und Unterstützung bei situativen, individuellen Problematiken.

Das Zentrum für soziale Arbeit erfüllt demzufolge zwei Aufgaben: zum einen bietet sie Menschen am Existenzminimum bezahlbare Dienstleistungen; zum Anderen ist die Maßnahme für eine Vielzahl von Menschen der erste Schritt zurück in die Arbeitsgesellschaft.

Ihr Ansprechpartner

Gabriele Hagen

Telefon:
02064 / 26 39

Telefax:
02064 / 4789571

Adresse:
Möbellager
Gerhard - Malina - Strasse 91
46537 Dinslaken

Öffnungszeiten:
Mo - Do
9.00 Uhr - 15.00 Uhr

Der Weg zu uns: